.POKEMON GO X-TREME.


 

KIM I
(wild & verspielt)

KIM II
(dominant)

KIM III
(süß)

KIM IV
(mitfühlend)



 

 

 

 


Zu Favoriten hinzufügen


Der junge Handelsreisende und Sohn eines Kriegsfürsten Thor gelangt eines Herbsttages in das kleine Dorf Wagenfeld. Bis auf wenige Bewohner scheint das Dorf unbewohnt. In Gesprächen mit einem Jungen des Dorfes, einer vollbusigen Barfrau und mit dem Wirt, erfährt Thor mehr über das traurige Schicksal von Wagenfeld – bis es zur Katastrophe kommt!

Immer weiter dichten sich die Hinweise, dass unter dem Dorfe selbst der Höllenfürst Diablo mit seinen Schergen aus der Unterwelt thront!

Um das nackte Überleben bangend, mit den Göttern im Bunde und von tapferen Mitstreitern begleitet, beginnt für Thor ein schier hoffnungsloser Kampf gegen das Grauen!

 

„Magische Schwerter, Äxte, Bogen und Keulen - Mächtige Zauberer und blutrünstige Dämonen – Tückische Wichte und wütende Riesen - Spektakuläre Kämpfe, gewaltige Schlachten, dunkle Kerker und endlose Weiten (…) „Diablo – Die Legende von Thor“ gehört zweifelsohne zu den wohl besten Abenteuerbänden aller Zeiten! (Belletristik Online 2014)“

 

Aus dem ersten Buch der Diablo Chronik, der neunteiligen Drei-Teufel-Saga (Die Legende von Thor, 2.2):

(…) Gegen die Mittagszeit herum verließ Thor sein Zimmer und stieg die hölzernen Stufen des Wirtshauses hinunter. Er klopfte an die Tür zur Stube des Wirtes und ward sogleich von diesem hineingerufen. Thor betrat einen großen Raum mit einem Esstisch, einem Bett und mehreren Schränken aus Holz. An der Wand hingen Schwerter und Äxte, in verschieden Größen und aus unterschiedlichen Epochen. Ein ausgestopfter Bär, in aufrechter, drohender Pose, stand neben einer Holzbank an der Wand. Aus der linken Augenhöhle eines Totenschädels, in der Mitte der Tafel, ragte eine brennende Kerze hinaus. Der Wirt bat Thor an dem Tisch Platz zu nehmen. Die zwei Burschen der Schenke liefen geschäftig hin und her, um Gastgeber und Gast, Speis und Trank zu servieren. Man verspeiste zu zweit einen gebratenen Hasen vom Feuer, der mit Kartoffeln und Möhren angerichtet, in einer dunklen Soße aus Rotwein schwamm. Nach dem Essen zündete der Wirt seine Pfeife an.

New Age - New Scene

„Wisst ihr um die Entstehung unseres Dorfes, für welches ihr so heldenhaft Kopf und Kragen riskiertet Thor, Sohn des Isors?“

„Nun, zunächst einmal zog ich hinunter um euren Soldaten zu retten, dann tat ich es für meinen Vorteil und zu guter Letzt womöglich für das Dorf! Aber erzählt bei unserem behaglichen Zusammensitzen ruhig etwas vom Leben des Dorfes! Speis und Trank haben vorzüglich gemundet, ich danke euch hierfür und kann Zerstreuung brauchen!“, sprach Thor und trank von dem Wein.

„Vor vielen Jahren fand genau hier, wo wir heute so gemütlich zusammensitzen, eine blutige Schlacht zwischen zwei befreundeten Stämmen statt! Sie war nicht so gewaltig und groß wie manch andere Schlacht der Kriege der vergangenen Tage, aber dennoch der Erwähnung mehr als wert! Dass ich euch heute davon berichten möchte - und glaubt nicht dass ich selbst damals kämpfte, denn wenn ich damals sage und vor vielen Jahren meine, mag es bedeuten, dass es mindestens eintausend Jahre her gewesen sein mag - jedenfalls wenn ich euch heute von damals berichte, liegt das zum einen daran, dass es meine eigenen Vorfahren waren die hier kämpften und zum anderen daran, weil es sich lohnt, aus der Vergangenheit eigene Lehren und Schlüsse zu ziehen!“, sprach der Wirt und zog an seiner Pfeife.

„Das, was die Freunde damals zu Gegnern machte, führte sie unweigerlich aufs Schlachtfeld! Doch wann und warum wurden aus Verbündeten Feinde? Geographisch getrennt, durch das Land wo wir in diesem Augenblicke sitzen, waren sich beide Parteien jahrelang fortwährend wohlwollend gesinnt. Man lud sich gegenseitig ein, feierte zusammen Feste, ja, tauschte das Blut mit Vermählungen untereinander aus! Das Leben der Clans in Altanum und Gorga ging seinen ruhigen und geordneten Gange! Eines Tages, ließ der Stammesführer Hora des Dorfes Altanum, einen Brunnen in der Mitte zwischen den Dörfern graben. Den Stammesführer Klaudio des Dorfes Gorga, ließ er über sein Vorhaben in Unkenntnis. Hora hatte Klaudio und seinem Stamme gegenüber keinesfalls schlechte Absichten wegen des Brunnens auf dem Felde - im Gegenteil, die Errichtung sollte für Klaudio und dessen Untergebene eine Überraschung werden und mannigfache Annehmlichkeiten für beide Dörfer mit sich bringen! Hora war davon überzeugt, dass durch den Brunnen auf neutralem Boden, zwischen den zwei Stämmen, diese im wahrsten Sinne des Wortlautes über die Jahre zusammenwachsen würden! Auch hoffte Hora, dass der Sohn Tomo des Klaudios, seine älteste Tochter Hira zur Frau nehmen würde. Dies hätte die Partnerschaft ferner über Jahre gestärkt. Hora wies seine Männer an, bei Nacht und Nebel, nach einem Tage im Herbste ähnlich dem heutigen, den Brunnen auf dem Felde zu graben! Die Männer bildeten eine Kette um die Erde hin fortzuschaffen und um die Steine die die Quelle schützen sollten, beizuschaffen. Am nächsten Morgen war die Arbeit verrichtet und der Brunnen stand bereit! Hora ließ seinem alten Freunde Klaudio die Nachricht über die Errichtung des Brunnens zukommen und lud den Stammesführer zur gemeinsamen Verköstigung aus der Quelle ein. Allen anderen verbot er es strikt aus dem Brunnen zu trinken! Am Abend des dritten Tages, kam Klaudio mit den Angehörigen seines Dorfes auf das offene Felde in dessen Mitte der Brunnen stand! Hora stand mit seiner Tochter Hira vor dem Brunnen und die Bewohner Altanums hatten sich in Reihe und Glied hinter dem Brunnen aufgestellt. Nach der Verköstigung des Wassers sollte es zur Einweihung des Brunnens und um die Verlobung zu feiern, ein großes Fest zwischen den Stämmen auf dem Felde geben! Klaudio und dessen Sohne Toma traten zu Vater und Tochter aus Altanum hinüber. Die Kinder Hira und Toma wurden einander versprochen. Zur Besiegelung wollte man untereinander Bruderschaft mit dem Quellwasser trinken. Hora drehte an dem Rad und zog den Eimer mit dem Wasser hinauf. Er goss das Wasser in zwei auf dem Rande des Brunnens stehende Kelche hinein. Hora ließ den Eimer hinunter und reichte Klaudio den einen der Kelche. Daraufhin nahm er den anderen Kelch und zur gleichen Zeit tranken die Stammeshäupter mit verschlungenen Armen auf ihr Siegel. Nachdem die Kelche geleert waren, bat Hora Klaudio den Eimer hinaufzuziehen. Der drehte an dem Rad bis der steinerne Eimer in Griffweite war und zog ihn mit beiden Händen zu sich heran. In dem Moment, in dem er den ersten der Kelche mit dem Wasser des Brunnens füllen wollte und den Kübel hinunterneigte, sprang eine Kröte aus dem Eimer hinaus und hüpfte über das Feld von dannen. Niemand vermochte das dunkle Omen damals zu deuten! Erst lachte der Stammesführer Klaudio auf, der zu seiner Überraschung feststellte, dass der Eimer bis auf die Kröte leer gewesen war, dann schloss Hora sich ihm lautstark an, ehe Toma und Hira folgten. Einige Augenblicke darauf, lachten auch die auf dem Felde stehenden Untertanen aus voller Brust! Klaudio ließ den Eimer erneut hinunter und zog ihn daraufhin hinauf. Er goss das Wasser aus dem Eimer in die zwei Kelche hinein. Dann reichte er den einen der Kelche der dem Toma versprochenen Hira, woraufhin Hora den anderen der Kelche dem Sohne Klaudios reichte. Die Kinder der beiden, taten es ihren Eltern nun gleich und tranken gemeinsam Bruderschaft mit verschlungenen Armen. Das Fest konnte beginnen! Musik wurde gespielt, es wurde Wein und Bier getrunken, gesungen und ausgiebig gespeist. Über die Zeiten wurden der Brunnen auf dem Felde und der Platz um ihn herum, zu einem geselligen Treffpunkt für die Bewohner der zwei Dörfer! Morgens trafen sich die Frauen auf einen Plausch und abends tranken die Männer am Feuer vor dem Brunnen und sangen. Hora hatte seine Absichten fruchtbar verwirklicht und der Tage der Hochzeit zwischen Toma und Hira rückte näher! Die Vermählung sollte vor dem Brunnen, wo sie einst beschlossen wurde, in Anwesenheit aller Bewohner von Altanum und Gorga erfolgen. Die Männer, Frauen und Kinder versammelten sich an einem Tage im Sommer zur zweiten Stunde nach Mittag, in ihren prächtigsten Trachten auf dem Felde. Die Alten und selbst die Kranken, die die nicht mehr laufen konnten, wurden herbeigebracht um dem Ereignis zu folgen! Der Tag der Vermählung sollte von nun an bei jeder Jährung und auf alle Zeiten zwischen den Dörfern gefeiert werden. Hora und Klaudio standen an beiden Seiten auf dem Rande des Brunnens in ihren festlichsten Gewändern um die Vermählung zu vollziehen. Als die Ringe aus purem Golde zum Zeichen des ewigen Schwures ausgetauscht werden sollten, braute sich unter dem Felde etwas zusammen! Die Erde erbebte und wenige Augenblicke darauf schoss eine gewaltige, zwanzig Meter hohe Blutfontäne donnernd aus dem Grunde des Brunnens empor und bedeckte die Schreienden auf dem Felde unter sich! Stammesführer, Braut, Bräutigam und alle Bewohner von Altanum und Gorga wurden überströmt! Die Weiber kreischten und liefen blutgetränkt kreuz und quer über das Feld! Die Männer entbrannten vor Wut und griffen zu ihren Waffen: Jubelnd hackten sie sich gegenseitig in Stücke! Der Bräutigam packte seine Braut und warf sie in den blutigen Schlund des Brunnens hinein! Hora, vom Wahnsinn ergriffen, hackte ihm sogleich den Kopf ab und sprang seiner geliebten Tochter mit dem Haupte des Tomas in Händen hinterher! Klaudio ermordete sich mit einem Stoße seines Schwertes ins Herz! Nach kurzer Zeit waren nahezu alle Bewohner von Altanum und Gorga tot und ihre Dörfer vernichtet! Der Frosch aber, hüpfte aus einem kleinen Waldstück auf das in Rot getränkte Feld hinaus, badete in einer Pfütze aus Blut, trocknete sich in der Sonne sitzend auf dem Rande des Brunnens und hüpfte dorthin zurück, von wo er einst entfloh!“

E-Book für  EUR 8,95 und Erstauflage sichern!  

Versand bei PayPal Zahlung innerhalb von 24h nach der Veröffentlichung!

Inklusive Zugang zur G&B Community!


Jetzt teilnehmen an der DIABLO CHALLENGE und Diablo – Die Legende von Thor zum Welterfolg machen! Auszug oder Challenge- Einladung 10 x Weitersenden und Gewinnen oder Auszug/Challenge- Einladung an 100 Freunde senden (oder mit +100 Followern teilen) & zusätzlich am Gewinnspiel um einen Mercedes SLK teilnehmen!

Besuche www.das-war-gut.de | Stand: 01/2016 


 

Als die Tür zu den Privatgemächern des Bundespräsidenten für Jeff aufging, hatte Jeff mit vielem gerechnet, aber nicht damit: In ungefähr zwanzig Metern Entfernung, saßen in der Mitte des gewaltigen Raumes, der Bundespräsident und Tikaluko an einer hölzernen Tafel vor einem Monopolyspielbrett! Dichter Rauch hing in der Luft. Im Hintergrund lief Reggae Musik. Jeff zog die Gasmaske hinunter. Der Hawaiianer war aufgestanden und telefonierte (in einem weiten, gelben Hemd und einer bunten Bermudashorts) während er wild mit der Hand gestikulierte:

Montego Bay - Freddy Notes
Fire and Rain - The Gaylads
Soul Rebel - Bob Marley

Unser Fahrer! Nein, nein, hat sich erledigt

Viel interessanter ist doch die Frage, wer sie wären, wenn es mich nicht gäbe!"

„So ist es richtig, lass dich von diesen Schweinen nicht anrotzen!, rief der Bundespräsident.

...WAS? Sie mich mal...Wissen sie was…Halten Sie ihr dummes Maul… Das ist mir doch egal…Ich werde SIE durch den Fleischwolf drehen, zu meiner nächsten Silvesterparty auf Cracker schmieren, mit einer Olive garnieren, an meine Gäste servieren und am ersten ins Klo scheißen lassen!... Ich zermatsche Ihnen die Eier! ... Jetzt schwirr ab...und wag dich nicht hier nochmal anzurufen... BITCH, Y0!

Ein Haufen Arschlöcher! Laut Stiftung Warentest spritzen diese italienischen Hundesöhne sowieso auf jede dritte Pizza drauf!, meinte der Bundespräsident jetzt.

Tikaluko legte auf und winkte Jeff mit der Hand heran:

„Hey Jeff! Komm zu uns rüber!“

Jeff war hinter der Tür stehen geblieben. Tika murmelte fluchend vor sich hin und schüttelte dabei den Kopf.

„Das wäre dann alles Mr. Butt!

Sehr wohl, Sir!

Der Sekretär verließ den Raum und schloss die Tür hinter sich. Jeff trat einige Schritte auf die beiden zu.

„Die Dinger kamen direkt auf mich zu, was sollte ich da machen?! Das sind Titten, Mann, und die konnten reden. Aber für mich war sie eine verheiratete Frau und da hat selbst so ein mieser Typ wie ich einen gewissen Grundskrupel... Da hat sie das Zeug von da ab nur noch geschluckt und gehofft, dass sie dadurch schwanger wird. Ananas soll gut für den Geschmack sein... Sie hatte einen göttlichen Arsch! Das war der Arsch der Ärsche! Alle anderen Ärsche werden nur noch traurige Abwandlungen dieses einen Arsches sein... Ein wahres Gottesgeschenk: Halleluja! Gott schütze diesen Hintern! Hab diese Arschbombe oft mit Penis im Mund geweckt... Da hieß es dann plötzlich Muschisperrgebiet für mich! Was für eine tolle Frau: Werdet endlich erwachsen, ihr Bitches... FOOOOL, HIT U WITH THE GOLDEN RULE... Hier werden die Meisterwerke am Fließband produziert...

Kennedy, der alte Hurenbock, soll einmal gesagt haben:

"Wenn isch nischt jeden Tag einen frischen Arsch kriege, kriege isch Kopfschmerzen."
(Aktion: "Isch bin ein Berliner!" - Jetzt zu Hause nachsprechen!)

Nach der Revolution, wenn die alte Ordnung ihrer eigenen Entfremdung unterworfen ist, wird das Abnormale zu seiner natürlichen Identität gelangen. Es ist nur eine Frage der Zeit...

Dann hab ich ihm den Kopf abgehackt, er hätte es anders nämlich nicht verstanden und überall waren diese kleinen grünen Würste um mich herum... Gestern noch in der Sonne, morgen schon Hautkrebs ... Ich befand mich mitten in einem beschissenen Reptilien Zoo und irgendwer hatte diese Viecher mit Schnaps abgefüllt ... Aber du bist entweder echt oder du hast dich züchtigen lassen! Das ganze schöne Geld: Alles weg für Nutten und Koks! Einen faulen Kompromiss der Schwäche gibt es da nicht! Fassbinder war der deutsche Tarantino! So leben als wenn man immer wieder lieben möchte?! Wenn Nietzsche Recht gehabt hat, hätte ich mich mit acht Jahren am Weihnachtsbaum aufhängen sollen... Ein Auge ist auf die Vergangenheit gerichtet und eines auf die Zukunft! Ein bisschen was gutes und ein bisschen was schlechtes. Man kann froh sein, wenn man am Ende bei null rauskommt!

99,9% der Menschen bevorzugen eine Identität aus der Backform!

Man müsste diese ganzen Laufradlemminge einmal aus den Käfigen holen und solange durch die Wüste joggen lassen, bis sie die nächstbeste Klippe hinunterfallen und sich alle das Genick brechen (irgendwann werden sie an ihren eigenen Lügen ersticken!)- kleine Ameisen, die kleine Ameisenscheiße machen - es geht nur um starke Charaktere! Die Masse macht überhaupt nichts, die popeln sich doch bloß in der Nase ...

What the Fuck is Up with the funny red Bean?!

... Das Erschreckendste ist und wird immer bleiben wie unglaublich gewöhnlich die Leute sind. Und dass der Sepp mit seinem Hut in der Südkurve steht und sich einen auf die Bayern runterholt, weil er noch nichts von der SUNZI-Regulierung gehört hat?! Dabei weiß doch jeder, dass die Kölner die besten sind! Sitzt nicht eines von diesen Arschlöchern sogar schon im Knast? Hier werden die Männer von morgen geboren!

Ich hab jemanden umgebracht, der guckt mich immer an! ... Haha! Ich lach mich tot!

Ich bin so gut, dass ich manchmal selbst nicht hinterher komme... Vögelchen müsste man sein: Ey, ich wach jetzt auf und pfeif mir erst mal einen! Wusstest du, dass Hitler, das alte Arschloch, jedem Frontsoldaten zu Ostern´43 "ein hartgekochtes Ei" geschickt hat?!... Das Leben ist ein Spiel! Hahaha... Sammy Davis jr., Frank Sinatra und Dean Martin das Rat Pack? Ha! Wohl eher Sokrates, Platon und Aristoteles! Das Drama der Kindeserziehung resultiert daraus, dass die Eltern von heute, die von gestern idealisieren - weil sie sich nicht eingestehen können, dass die so gut wie alles falsch gemacht haben. Dort liegt die Wurzel des Bösen! Meistens jedenfalls... Erwachsen zu werden heißt sich selbst zum König zu krönen und an allen anderen was auszusetzen zu haben... Und erwachsen zu sein, heißt sie alle trotzdem zu lieben! Da bist du noch ein bisschen schwach auf der Brust... Wer weiß, vielleicht wirst du irgendwann doch noch ein richtiger kleiner Mensch! Ist dir schon mal aufgefallen, dass kleine Mädchen immer kleine Herzchen malen und kleine Jungs immer große Schwänze?!... Lebensfreude ist das Wichtigste! Wusstest du, dass die Depression eine Stoffwechselerkrankung des ...!“ 

Frauen tun immer gerne so, als ob sie das alles nichts angehen würde... Aber Titten gehen immer! Du weißt ich bin besessen vom weiblichen Körper - denn er ist ein Kunstwerk (- und manchmal glaube ich sogar ich bin Vagina süchtig), aber Babes mit großen Brüsten sind irgendwie gelassener als die Babes mit den kleinen. Das mag daran liegen, dass große Boobies auf uns Männer irgendwie beruhigend wirken und uns ein gutes Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben. Deshalb gilt: Je größer die Busen, desto gelassener das Babe das dahinter°°steht, sitzt oder liegt und mein Anwalt hatte einen Narren aus sich gemacht!

Wir haben auch Rechte! Das lassen wir uns nicht länger bieten!

Das ist wie Messi & Neymar vorne, da da da kann einfach nichts schief gehen! Babes mit kleinen Brüsten schämen sich unterbewusst und sind angespannter und wilder. Dabei sollten sie sich locker machen: Hey ihr Titties, wir lieben eure kleinen Milchtäschchen! Befreit die Bitches endlich aus den Wonderbras: "Who let them dogs out!?"

Federer der alte Haudegen ist mein Lieblingsspieler! Dieser Nadal ist eine Mogelpackung und wer will schon der Joker sein?! Dem tropft der Irrsinn doch aus allen Poren…

Das muss toll sein, ein Vögelchen zu sein, da kann man den ganzen Tag auf ´nem Ast sitzen und chillen, hin und wieder´n Wurm fressen und und und...

 Tika, auf einer Skala von 1-10, wie geil bist du? Kein richtigen Job, kein Geld, keine Frau und das ist nicht mal ein Witz! Ich ganz alleine gegen die Vagina und alles was ich habe sind meine süßen Tränen! Also sage ich immer: Feiert die süßen Möpschen, huldigt ihnen, verflucht nochmal betet sie an, solange es noch geht! Wenn rosa Nippelchen zum Nuckeln dran sind; ich meine was will Mann mehr?!... Frauen sind die besten, aber was soll das mit dem Charakter; wieso sollte so etwas bei einem Babe überhaupt wichtig sein? Babes sind was das angeht sowieso alle gleich: Nett, lieb, gute Mütter und so weiter... Das ist einfach Standard und die paar Schlampen die die Regel bestätigen, machen es dann halt auch wieder interessant... Das ist übrigens Jeff!“, stellte Tika den jetzt vor.

Der Bundespräsident schaute nun kurz von dem Spiel auf und grüßte. Dann überlegte er mit einer Hand am Kinn, räusperte sich und platzierte ein Hotel auf der Parkstraße.

Ich bin auch ein Frauen-Fan - am liebsten Doggy-Style, mit dem Daumen immer auf dem Poloch kommt gut - aber irgendwie auch so ein Zuhälter Typ; Sexismus ist sexy und manchmal wünschte ich mir, ich wäre eine von diesen Schwuchteln die heutzutage überall herum laufen, aber einfach ein Rohr verlegen war gestern, denn heute ist weibliche Nähe angesagt, die macht dich erst zum Mann! Außerdem sind die Ladys ja doch eher die Chillerinnen, während Männer immer mit irgendetwas zu kämpfen haben! Wir alle haben einer Millionen Frauen, eine Millionen Fußmassagen verpasst, doch was ist mit den Pussys, die sich in ihrem Leben von tausenden von Typen rammeln lassen und dann irgend so einem armen Tropf was von der großen, wahren Liebe vorgaukeln, nur um geheiratet zu werden und um Kinder in die Welt zu setzen? In was für eine von deinen Kategorien würdest du diese "Babes" einordnen?! Ich mag die Wahrheit mehr als die Liebe! Und dass die Mädchen heutzutage alle rasiert(?) sind da unten... also zu meiner Zeit hat man ein Büschchen beim Bumsen noch zu schätzen gewusst!...Aber Frauen wollen erzogen werden: Wusstest du, dass jede Frau automatisch an Sex denkt wenn sie sich bückt?! Das ist wissenschaftlich erwiesen... Churchill hat einmal den Motherfucker hier rausgehauen: Mit dem Tag an dem ich meine Frau geheiratet habe, wurde ich ein glücklicher Mann! ...

Da draußen braut sich was zusammen und alle möglichen Leute sitzen mir im Nacken, jetzt gilt es cool zu bleiben...

Ich selbst mach gar keinen Sport mehr, ich kratz mich höchstens noch zwei Mal am Tag am Sack...

Und der Engländer erzählt den ganzen Tag den gleichen Witz... Da sind viele Herzen die in meiner Brust schlagen! Zu viel Schatten und zu viel Licht... Und was wäre wenn der liebe Gott höchstpersönlich vom Himmel hinabsteigen würde, auf einen erfrierenden Penner vor deiner Haustür zeigt und dich vor die Wahl stellt: Hey Alter, wenn du mir deinen rechten Mittelfinger gibst, rette ich den Sack hier für dich!

Der seltsame Fall des BP Joe: Während alle um mich herum älter und älter werden, werde ich immer geiler und geiler! Aber seid ehrlich Freunde... Nagt der Zahn der Zeit bereits an mir?

In einem Augenblick ist man alt und ist man Kind zugleich. So fragt man sich wo sie blieb, die Zeit, die einmal so bedeutungsvoll schien.

Das unfassbare Paradies: Unsere Kinder sind dort Kinder geblieben und Erwachsene geworden - wie wir selbst! Wir lieben unsere Feinde, wie wir unsere Freunde lieben!

... Der Schmerz über die Relativität der Zeit aber ist unerträglich und letztlich ist das doch alles nur ein großer Witz - aber ich erzähle ihn immerhin! Und übrigens wenn ich tot bin, verlange ich standesgemäß in einer Pyramide bestattet zu werden! Du als mein erster Sklave wirst mich selbstverständlich begleiten ...

Na dann, fröhliche Weihnachten!

Disco Remix - Star Wars

„Die alte Schweinenase ist wieder am Gewinnen!“, meinte Tika jetzt zu Jeff.

Der Bundespräsident stand nun auf und trat zu Jeff hinüber.

Ahoi Jeffrey... WHAT UP?! Hereinspaziert! ... Sorry Alter, wir waren gerade am Brainstormen! Alors... dann lass dich mal anschauen... Titten und Ärsche nocheins, du bist ja´n verdammter Höschenfluter!! Ein richtig steiler Schwanz! Ach, was sag ich: Ein steiler Lümmel sondergleichen!! Exzellent, Exzellent! Ein Mösenmagnet mit Milcheinschussgarantie! Jetzt mal ehrlich Ming Jung(!), sag mal, du musst ja in Muschis schwimmen?! ...Kann ich dir eine Guacamole anbieten? ... Hey Toyboy, ich glaube wir haben hier den König der Schwänze vor uns stehen! Wir sollten mit diesem gottverfluchten Scheidenentsafter sofort einen draufmachen gehen!“, rief der Bundespräsident nun nach hinten zum Hawaiianer.

 Ring... Plötzlich vibrierte mein Handy und ich schaute nach. Es war nichts darauf zu erkennen und alles verschwamm vor meinen Augen. Das Leben um mich herum wurde auf einmal schwarz und weiß! Die Stimmen im Hintergrund wurden dunkler und leiser... Ich war Oberarzt in einer Nebelwelt und trug einen weißen langen Kittel. Vor mir lag Tikaluko; mit geöffneter Schädeldecke und ich führte ein altes, rostiges Skalpell an die weiche, warme Masse in seinem Kopf heran... Ein Herzschrittmacher piepte... Chuck Norris? Chuck Norris? JA, Chuck Norris!

The Rhyme - The Strike Boys

 (STAND: 03/2016)


Sie haben die Adresse wetteronlin.de aufgerufen!
Wenn Sie zu wetteronline.de wollen, klicken Sie
hier...
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


   
 
NEXT: (FREE) UPDATE PREMIUM "DIABLO - KÖNIGSHANDLUNG PART I"
 

 G&B
Community
 G&B
Camgirl
About G&B / Wichtiges für Autoren Kontakt Impressum

 
 
ZOMBIES IN BERLIN - ZiB.Band 1


Von Zombies kriegst Du nicht genug? Erlebe Michael Stormtons fulminanten Auftakt der Zombies in Berlin Reihe kostenlos!


Der Mitarbeiter "Jeff" einer Sicherheitsfirma, wacht eines Nachts in einem Nobelparkhaus in der Berliner Innenstadt auf...

 


 >> Song Tipp: Everybody Must Get Stoned - Bob Dylan



ZOMBIE FRACKING - ZiB.Band 2

 

Derzeit sind keine Informationen verfügbar!

 

 

 


 >> ZOMBIE FRACKING - ZiB BAND 2



S.E.U.C.H.E. - ZiB.Band 3

 

Derzeit sind keine Informationen verfügbar!


 

 


 >> S.E.U.C.H.E. - ZiB BAND 3



DIABLO - Die Legende von Thor

Der junge Handelsreisende und Sohn eines Kriegsfürsten Thor gelangt eines Herbsttages in das kleine Dorf Wagenfeld. Bis auf wenige Bewohner scheint das Dorf unbewohnt. In Gesprächen mit einem Jungen des Dorfes, einer vollbusigen Barfrau und mit dem Wirt, erfährt Thor mehr über das traurige Schicksal von Wagenfeld – bis es zur Katastrophe kommt!

Immer weiter dichten sich die Hinweise, dass unter dem Dorfe selbst der Höllenfürst Diablo mit seinen Schergen aus der Unterwelt thront!

Um das nackte Überleben bangend, mit den Göttern im Bunde und von tapferen Mitstreitern begleitet, beginnt für Thor ein schier hoffnungsloser Kampf gegen das Grauen!

 


 >> Song Tipp: New Age - New Scene



DIABLO - Feuerrubin

 

Derzeit sind keine Informationen verfügbar!

 

 

 


  >> DIABLO - FEUERRUBIN



DIABLO - Höllenkönig

 

Derzeit sind keine Informationen verfügbar!

 

 

 


  >> DIABLO - HÖLLENKÖNIG



Der Roman „Acht Jahre” erzählt die wahre Lebensgeschichte von S. Schwarze und beschreibt ihren Kampf gegen Jugendamt und Gericht um das Sorgerecht ihrer Tochter Sonja. Im Jahr 1999 wurde Sonja mit fünf Jahren vom Jugendamt aus dem Kindergarten entführt und verschwand dann bis zum Jahr 2007 in einem Kinderheim in Bonn.

Der Fall fand im Jahr 2000 in einem Bericht bei RTL Explosiv erstmals mediales Interesse. Ein Kamerateam filmte damals mit versteckter Kamera, an Sonjas sechstem Geburtstag, die Geschenkübergabe zwischen Mutter und Kind vor dem Heim.

 


 >> Song Tipp: Play Some Rock - Liquido



„Es wird dir vielleicht nicht gefallen, aber ich lass die Menschen einfach von der Bildfläche verschwinden! Da ist kein Himmel und da ist auch keine Hölle. Meist nur ein nasses, kaltes Grab mit einer Menge Würmern und allerhand anderem Ungeziefer.“

Begleiten Sie den Tod in regelmäßigen Episoden auf Welttournee! Ob auf dem Beifahrersitz bei einem Rennen in Indianapolis, als Freier bei einer Prostituierten in Shanghai oder als Staubsaugervertreter in Detroit! Niemand wird vom Sensenmann verschont - bis der sich eines Tages in einem Nudistencamp in Florida in einen alten Mann verliebt und diesem von da an seine Aufwartung macht! 


 >> Song Tipp: Friend of the Devil - The Grateful Dead



„Sie spielten immer bloß eine Rolle, mein ganzes Leben lang schon...“

Der arbeitslose Ryan erbt ein kleines Vermögen und zieht sich aus seinem sozialen Umfeld zurück. Er macht einen Motorradführerschein und genießt seine Freiheit; bis ein Unfall mit seinem geliebten Bike ihn zwingt für den Rest seines Lebens im Rollstuhl zu sitzen. Von nun an drängt Ryan wieder in das soziale Leben zurück und errichtet erstmals einen Facebook-Account. Schnell hat er hunderte von Freunden und zeigt sich auf wechselnden Profilbildern im Rollstuhl sitzend. Doch ist der schreckliche Unfall überhaupt je passiert?

 

 >> Song Tipp: Devil Baby - Mark Knopfler



„Ohne Menschen wie uns, würdet ihr immer noch in irgendwelchen Höhlen hausen und auf allen Vieren vor euch hinkauern.“

Aus Sicht des unscheinbaren Computerprogrammierers Edward erzählt der Roman dessen Leben im autobiografischen Stil. Von Edwards ersten Diebstählen von Butterbrotdosen im Kindergarten, bis zu der tonnenschweren Entwendung von Geheimdokumenten beim US-Amerikanischen Geheimdienst NSA. Geplagt von Visionen in Form eines über ihm erscheinenden grünen Kobolds namens "Hitachi", fasst Edward eines Tages einen folgenschweren Entschluss.

 


 >> Song Tipp: Hello - Eminem



„Was schreiben wir denn morgen aufs Titelblatt, Kaichen?“

BLÖD erzählt in regelmäßigen Episoden die Geschichten von Kaichen und Frida vom Türmchen Verlag. Frida, die nach dem Tod ihres Mannes im Jahre 1989 dessen gegründetes Medienimperium leitet, fühlt sich in Anbetracht der zunehmenden Verdummung der Deutschen verantwortlich und beschließt mit ihrem Chefredakteur Kai, nachdem zahlreiche Bürger sich als zu dumm erwiesen haben, die an jeder Straßenecke stehenden Zeitungsautomaten zu bedienen, die größte deutsche Tages- und Boulevardzeitung in "BLÖD" umzubenennen...      


 >> Song Tipp: Willkommen im Club - Sportfreunde Stiller



„Oh, Liebe, Liebe, Liebe! Ich sehn' mich so nach dir...“

Die junge attraktive Französischlehrerin Sara führt ein schönes Leben. Gemeinsam mit ihrem Mann, einem Gynäkologen, lebt sie in einem großen Haus am Rande einer Kleinstadt in der Nähe von Paris. Ihr Leben scheint ausgefüllt, sie hat Erfolg im Beruf, fühlt sich in einer glücklichen Partnerschaft und hat einen großen Freundes- und Bekanntenkreis. Doch alles ändert sich schlagartig, als ein neuer Schüler aus Schweden in Saras Klasse versetzt wird. Jörn ist gerade einmal siebzehn Jahre alt und doch fühlt sich die hübsche Lehrerin bereits bei ihrer ersten Begegnung in beängstigend starker Weise zu dem Austauschschüler hingezogen. Der junge Schwede scheint dies zuerst nicht mitzubekommen und bändelt mit einer neben ihm sitzenden Mitschülerin an. Von Eifersucht getrieben bestellt Sara den neuen Schüler wegen einer Lappalie zur Besprechung nach der Stunde in den Klassenraum. Es kommt wie es kommen muss und wenige Tage später wartet Jörn nach dem Unterricht mit einem Blumenstrauß in der Hand auf sie vor ihrem Wagen. Von ihren Gefühlen zueinander übermannt kommt es noch auf dem Parkplatz der Schule in Saras Wagen zu einem kurzen und leidenschaftlichen Seitensprung. Sara bereut was sie getan hat und versucht Jörn aus dem Wege zu gehen. Doch bereits nach wenigen Wochen entwickelt sich eine Affäre zwischen ihr und dem Jungen. Sara entdeckt die Lust und die Liebe neu. Nach und nach entwickelt sie eine zweite sexuelle Identität, lässt sich die Brustwarzen und ihre Klitoris piercen, färbt sich die Haare für Jörn blond und geht zumeist in kurzen Röcken und ohne Unterwäsche in die Schule. Sie bemerkt erst zu spät, dass die Affäre droht ihr aufgebautes Leben zunichte zu machen! Als Jörn wieder nach Schweden muss und Sara dann auch noch merkt, dass sie schwanger ist ohne zu wissen von wem das Kind ist, spitzt sich die Situation dramatisch zu...     

 >> Song Tipp: L´Amour Toujours - Gigi D´Agostino



Neu: Die Endzeitserie, exklusiv bei G&B! 

Der Wind bläst mit einem heulenden Geräusch durch das fensterlose Gebäude und lässt das Feuer in der Mitte des Raumes noch einmal auflodern. Ich beobachte das Schattenspiel der züngelnden Flammen auf dem Fußboden. Im Eingangsbereich, auf der Innenseite, liegen die Scherben des Schaufensters, welche nun vom Mond her über den hohen Häusern auf der anderen Straßenseite angestrahlt werden und wie kleine Eissplitter funkeln. Überall liegen Fetzen von Reiseprospekten und Katalogen herum.

Ein Jahrzehnt nach einem Endzeitkrieg sind die letzten Überlebenden ständig auf der Suche nach Benzin und Lebensmitteln. Eine namenlose Frau irrt in ihrer Corvette durch verwüstete Landstriche und zerstörte Städte. Wilde Horden von Psychopathen, Gangs von Halsabschneidern und durchgeknallte Freaks sind ihr ständig auf den Fersen. Hinter jeder Ecke lauert der Tot und mit nichts zu essen im Kofferraum, als ein paar Dosen Hundefutter, beginnt eine anarchistische Odyssee durch ein Land, indem nur der Stärkste überlebt. Begleitet von einem treuen Schäferhund, eine abgesägte Schrotflinte ständig im Anschlag, scheint Brutalität und Grausamkeit, in dieser Welt die einzige Möglichkeit zu sein um zu überleben!

 >> Song Tipp: Napalm - Xzibit



Neu: Die Science-Fiction Serie, exklusiv bei G&B! 

Im Jahr 2497 schlägt ein Asteroid auf der Erde ein und zerstört den größten Teil der menschlichen Zivilisation. Im gefrorenen Kern des Himmelskörpers reiste eine außerirdische Kreatur mit. Die "Big Mama", wie sie von den wenigen menschlichen Überlebenden genannt wird - ein gewaltiges feindseliges Alien, welches sich von Moos ernährt das auf außerirdischem Gestein wächst - stellt für die verbliebene Bevölkerung die mit Abstand größte Gefahr dar: In umliegende Gewässer legt sie ihre Eier aus denen kurze Zeit später die "Bugs" schlüpfen, die die letzten Überreste der Menschheit jagen und fressen wollen! Während die "Big Mama" immer fetter und fetter wird und sich die Bugs rasend schnell vermehren, nimmt eine andere außerirdische Macht Kontakt zum General und Oberbefehlshaber der Vereinigung "Terraner gegen Bugs", kurz TGB auf. Die Herkanier wollen den menschlichen Widerstand mit einem riesigen Kampfmech, einer Geheimwaffe ausgestattet mit den neusten außerirdischen Waffensystemen, unterstützen. Ein erfahrener Kriegsveteran wird auserwählt den Mech "KOLOSS" mit einer von ihm zusammengewürfelten Truppe von Draufgängern und eines telepathisch begabten Gefängnisinsassen gegen die "Big Mama" in die alles entscheidende Schlacht um die Vorherrschaft auf der Erde zu führen...

 >> Song Tipp: Wir waren mal Stars - Torch



Der 62-jährige Hermann Peters erinnert sich auf einem Roadtrip mit seiner Harley Davidson von der Westküste Amerikas nach New York City an die Stationen seines Lebens. Einst von Deutschland als junger Drehbuchautor nach L.A. ausgewandert, hat er in den 1980ern ein bewegtes und facettenreiches Leben vor und hinter den Kulissen Hollywoods geführt. Mit Filmgrößen wie Sylvester Stallone, Pam Grier oder Sharon Stone hat er als erfolgreicher Autor und Co-Produzent angestoßen, bis der schleichende "Out of State" Status ihn eines Tages einholte... Heute ist Hermann pleite und besucht alte Freunde aus dem Filmbusiness von damals. Vielen von ihnen geht es heutzutage ähnlich wie ihm und anderen weitaus besser als früher. In New York City angelangt trifft er einen ehemaligen guten Freund - den Schauspieler Michael Keaton wieder, welcher soeben für seine Rolle in "Birdman" für den Oscar nominiert wurde und der ihm überraschend ein ungewöhnliches Angebot unterbreitet.    

 >> Song Tipp: Harley Davidson Blues - Canned Heat



Neu: Die Dramedy Serie, exklusiv bei G&B! 

"Home" erzählt in regelmäßigen Episoden die Geschichten von sechs Parteien einer Wohnanlage in Los Angeles. Ein Drogendealer, eine junge alleinstehende Frau, ein älteres Ehepaar, ein Student der Police Academy, eine alte Dame und der Hausmeister der Anlage -  sie alle sind nur durch dünne Wände voneinander getrennt und doch unzertrennbar miteinander verbunden! Jeder lebt sein eigenes Leben und alle haben ein dunkles Geheimnis, von dem niemand der anderen etwas ahnt...

 


 >> Song Tipp: Formidable - Stromae



„Ich bin der brutalste und bösartigste Champion aller Zeiten. Keiner kann mich aufhalten! Keiner ist so skrupellos! Ich will eure Kinder fressen!“

Sie riefen: "Steckt ihn in eine Zwangsjacke!"

"Steck deine Mutter in eine Zwangsjacke, du armseliger weißer Arsch! Komm' her und sag das noch mal! Ich werd' dich in den Arsch ficken! Ich ficke euch alle in den Arsch! Bleichgesicht! Du Schwuchtel! Du kannst gar nichts, du bist kein richtiger Mann! Fick dich du Wixer! Komm und sag es mir ins Gesicht! Ich fick' dich vor allen in den Arsch, du Schlampe! Feigling! Du bist nicht genug Mann um dich mit mir anzulegen. In meiner Welt überlebst du keine zwei Minuten! Jetzt hast du Angst, du Wixer! Angst wie eine kleine weiße Pussy! Angst vor dem richtigen Mann! Ich fick' dich bis du mich liebst, Schwuchtel!"

Mike Tyson hat Evander Holyfield zum zweiten Mal gebissen. Es herrscht Krieg! Es ist unglaublich! Im Ring wird weiter gekämpft nach dem Ende des Kampfes! Tyson versucht offenbar an Holyfield heranzukommen! Ein wildes Durcheinander! Tyson schlägt auf jeden ein der vor ihm steht! Ein Fiasko im Ring! Leute klettern über die Seile! Das Sicherheitspersonal versucht Tyson zurückzuhalten!

Die größten Titel & die spektakulärsten K.O.´s! Der Schwergewichtschampion Mike Tyson ist vielleicht der beste Boxer aller Zeiten... und sicherlich einer der Umstrittensten! Begleiten Sie "Iron Mike" in dem im autobiografischen Stil geschriebenen Roman "Revolver" bei den Schritten seines Erfolges und folgen Sie ihm auf einer spannenden Reise durch sein bewegtes Leben.

„Ich war paranoid, ich dachte jeder wollte mich verletzen! Ich werde Abschaum sein, aber ich werde engelhafter Abschaum sein! Nach dem Kampf ging ich in mein Haus. Ich rauchte etwas Gras, trank Schnaps und legte mich schlafen. Ich werde weiter daran arbeiten ein besserer Mensch zu werden und ich hoffe, dass sich dabei niemand versucht mir in den Weg zu stellen! Da ist ein Stachel in meinem Herzen und eine große Leere. Was ich getan habe ist Geschichte und was ich tun werde ein Geheimnis. Ich habe nicht mehr das Herz zu kämpfen. I´m not an animal anymore...“

 >> Song Tipp: Revolver - Rage Against The Machine



Der Zugführer Horst sehnt sich danach jemanden mit seiner Lok zu überfahren. Ständig lässt er sich auf Zugstrecken versetzen, die ihm nach statistischen Erhebungen geeignet erscheinen seinen "Fang" zu machen. Doch immer wenn er nach Monaten ohne ernst zu nehmender Zwischenfälle frustriert die Linie wechselt, legt sich auf einer seiner alten Strecken ein Selbstmörder auf die Gleise und ein anderer Lokführer ist in seinen Augen "der Glückliche". Die Spannungen zwischen Horst, seinem Arbeitgeber und seinen Kollegen wachsen, bis sich eines Tages alles ändert...

 


 >> Song Tipp: Rock'n Roll Heart - Lou Reed



„Wer weiß, vielleicht mache ich schon morgen etwas ganz anderes. Ich gehe dahin, wohin der Wind mich trägt.“

Der Aussteiger Tim lässt sich die Haare lang wachsen und verliebt sich beim Abendessen mit seiner Mutter in den Geruch von "Jasmin" Reis. Er beschließt sogleich nach China auszuwandern, um in einem kleinen Dorfe am Fuße des Himalayas als Reisbauer zu arbeiten. Er trifft die nötigen Vorbereitungen und tritt seine Reise an. In Tibet angelangt, trifft er auf eine Region im Umbruch. Die Bewohner des Dorfes Younang, in welchem Tim eine kleine Hütte kauft, begegnen ihm zunächst feindselig. Der einzige der Tim zu mögen scheint, ist Joun, der die Hütte nebenan bewohnt. Der alte, gebrechliche Mann bestellt ein kleines Feld neben Tims Hang und gegenseitig helfen der Deutsche und der Tibeter sich und werden Freunde. Auch wenn die Kommunikation schwierig ist, versteht Tim bald, dass die Menschen Angst vor der Verdrängung aus ihrem Dorfe haben und dass sie Tim für einen Spitzel der Regierung halten. Mit der Zeit kann Tim die Herzen der Einheimischen gewinnen, doch dann kommen neue Probleme auf den Auswanderer zu: Die chinesische Regierung will Tims Visa nicht verlängern und ihm droht die Ausreise. Ein langer und mühsamer Kampf mit einem autoritär geprägten Bürokratieapparat und ungewissem Ausgang steht dem jungen Deutschen bevor.   

 >> Song Tipp: The Man Comes Around - Johnny Cash



Die neue Westernserie, exklusiv bei G&B! 

Mehr und mehr Menschen ziehen von Jahr zu Jahr aus dem Osten der Staaten über den lebensgefährlichen und tückischen Brokeback-Pass um ihr Glück zu finden. Das Schürfen nach Gold im Westen verspricht gerade ärmeren Schichten schnellen Wohlstand und Ansehen. Ein junger Zimmermann beschließt aufgrund der miserablen Arbeitssituation in seiner Heimatstadt mit seiner Familie auszuwandern. Gemeinsam mit seiner Frau und seiner jugendlichen Tochter Darren, macht er sich auf einen langen und beschwerlichen Weg durch die Staaten, über den Gebirgspass bis in das Goldschürfer Eldorado "Duketown". Seine Frau, auf der langen Reise an einer Lungenentzündung erkrankt, stirbt bereits kurze Zeit nach ihrer Ankunft. Für Vater und Tochter beginnt eine Phase voller Entbehrungen und Angst, aber auch eine Zeit geprägt von Hoffnung und Zuversicht, in der jungen, gesetzlosen Stadt.

Von der bitteren Armut von Vater und Tochter die aus dem Osten Amerikas in die Goldschürfer-Stadt ziehen, bis hin zu der Gründung und dem Verfall einer auf Gold aufgebauten Dynastie, beschreibt die "Duketown" Reihe die Schicksale von Vater und Tochter über Jahrzehnte hinweg und generationsübergreifend.

 >> Song Tipp: Politik - Coldplay



„Sie sind dicht hinter mir und wenn sie mich erst mal haben, kriegen sie dich auch!“

Ein junger, charismatischer Idealist der sich selber den Namen "Nero" gegeben hat, träumt davon Haschisch in Deutschland zu legalisieren. Tatsächlich gelingt es ihm mit seinen Bemühungen über mehrere Jahre hinweg, mit seiner Petition "Für den Joint", über fünf Millionen Unterschriften zu bekommen. Einige Zeit darauf beschließt der Bundestag mit einer knappen Mehrheit die Legalisierung von Cannabis unter strengen Auflagen und gesetzlichen Vorschriften. So ist es in Deutschland einzig und alleine der unter Neros Vorsitz stehenden "Super Skunk Inc." erlaubt Cannabis nach industriellen Maßstäben an einem bestimmten Ort anzubauen. Nero und seine Gefolgsleute finden schnell ein für die Zwecke geeignetes kleines Dorf im Westen Deutschlands. Die dreihundert Bewohner werden zwangsumgesiedelt und Nero beginnt mit dem gewaltigen Bauvorhaben. Er plant das Cannabis in so riesigen Mengen anzubauen und zu verkaufen, dass er es zum Discountpreis in alle Bundesländer verticken kann. Obwohl die von der Bundesregierung beschlossene "Gras-Steuer" bei fünfzig Prozent liegt, gelingt es Nero nach mehreren Jahren seine unterschiedlichen Grassorten zu Preisen zwischen 3-5 Euro an den Endverbraucher abzugeben. Tonnenweise verlässt das Gras auf Kipplastern das ständig wachsende "WEED VALLEY". Aus allen Ländern der Welt siedeln sich mehr und mehr Menschen in und um das Valley herum an um gemeinsam zu chillen. Doch neue medizinische und psychologische Gutachten werfen einen Schatten auf Neros kleine Stadt: Die Zahl der durch Cannabis hervorgerufenen psychischen Erkrankungen nimmt gerade bei Jugendlichen, die es sich nun leisten können Neros "High-End-Gras" in immer größeren Mengen zu konsumieren, exponentiell zu. Die Medien verlangen die Schließung des "WEED VALLEY" und die Politik hadert. Nero, gefangen in neu-gesellschaftlichen Konventionen und Abhängigkeiten, scheint mit dem schnellen Ruhm und seiner Prophet-gleichen Verehrung im Angesicht des Scheiterns seines Projektes mehr und mehr den Verstand zu verlieren. Als dann die Schließung des Valleys beschlossen wird, verfällt Nero, zwischen Melancholie und Raserei, völlig dem Wahnsinn und lässt das "WEED VALLEY" von treuen Gefolgsleuten in Flammen legen. Singend und tanzend zieht er durch die Straßen der Stadt, während der aufkommende Südwest-Wind, droht eine gewaltige Weed-Wolke auf eine naheliegende Millionenmetropole zu blasen...          

 >> Song Tipp: Haschisch Rauchen Macht Harmlos - Joint Venture



Pierre Lemonde, der franz. Publizist und Autor entführt sie in seinem neuen Buch in eine aus der Gegenwart abgeleitete, erschreckende semi-fiktive Zukunft des falschen Nationalstolzes. Lemonde prangert die aufkommende Hippness eines seiner Meinung nach übertriebenen und nicht mehr zeitgemäßen Nationalbewusstseins an. Er warnt vor den Gefahren von hohl besetzten und ideologisch-patriotisch geprägten Vorstellungen über eine kollektive Identität und fordert eine Gesellschaft die sich mehr auf das Individuum konzentriere. So könne der Stolz auf die eigene Nationalität eines jeden kurzfristig zwar für das Land und auch für Europa ökonomisch von Nutzen sein, würde aber formaltheoretisch zwangsläufig zum Untergang von beidem führen. Von der emotionalen "Bedrängnis" des einzelnen bis hin zu den negativen Auswirkungen auf ein Gesamtes, bietet Lemonde praktische Hilfestellungen festgetretene Pfade im Kopf zu lockern und neue Wege zu bestreiten.

20 Jahre vorrauschend sieht Lemonde die Welt am Rande des dritten Weltkrieges stehen. Die EU pumpt einerseits Milliarden in die "Worauf bist Du stolz?" Kampagne um wachsendem Nationalismus entgegen zu wirken, während äußere Gefahren durch rückständige Länder Afrikas und durch Russland zunehmen. 

Lemonde der selbst jahrelang in Russland gelebt hat und das russische Volk eigener Aussage nach genauso liebt wie sein Französisches, entwickelt aus aktuellem Anlass in seinem Buch zwei neue Archetypen. Der Autor sieht das russische Volk in der Verantwortung, da es sich in einem gefährlichen Zustand zwischen trügerischem Nationalstolz und einer "Hunde" bzw. "Da" Mentalität der Obrigkeit gegenüber befände. Auf der einen Seite führt er nun den Archetypen des "Ukraine Ivan" ein, der den "Ducker" symbolisiert und alles ausführt, was er von oben indoktriniert bekommt. Auf der anderen Seite beschreibt Lemonde den Archetypen des "Ballermann Putin", der den "Nutzer" verkörpert und stets nur nach eigener Macht strebt. Beide Typen bilden und teilen sich einen gemeinsamen "Mempool" und werden innerhalb der nächsten fünfzig Jahre zu dem postmodernen Archetypen des "Every-Day-Joe" verschmelzen müssen, um in der Gesellschaft von morgen bestehen zu können. Ausgehend vom Negativbeispiel des aktuellen russischen Imperialismus geht Lemonde weiter und leitet aus den Archetypen des "Duckers" und dem des "Nutzers", ein neues Bewusstsein für ein allgemeingültiges Individuum ab. So stehe jeder in der Pflicht Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen und es ständig zu hinterfragen. Der schwarze Peter dürfe nicht länger jeweils dem anderen zugeschoben werden und eine Politik des Chauvinismus und des Cowboy-Gehabes müsse endlich der Vergangenheit angehören. Lemonde vergleicht am Ende seines Buches das Bedürfnis heutiger Regierungschefs zum Nationalbewusstsein, mit dem Gruppenzwang von 14-jährigen Mädchen beim Rauchen auf dem Schulhof und leitet den Titel des Buches in Anlehnung an "Endlich Nichtraucher" von ... ab.

 
 >> Song Tipp: Kirche - Böhse Onkelz




Die "Schatten über Berlin" Krimi-Reihe, exklusiv bei G&B!

Nach dem von der BILD losgetretenen "PELZ-Skandal", bei dem aufgedeckt wird, dass jeder zweite als Kunstpelz bezeichnete Pelz in Wirklichkeit echt ist, treibt ein Serienmörder in der Fashion Szene von Berlin sein Unwesen. Bereits zwei Designer die mit Echtpelz arbeiten, hat der Psychopath bei lebendigem Leib gehäutet und an prestigeträchtigen Punkten in der Metropole an Straßenlaternen aufgehängt... und auf der diesjährigen Fashion Week in Berlin müssen nach einer Drohung weitere Designer um ihr Leben fürchten. Die junge Kriminalkommissarin Hanna Siebert, von allen nur Hansi genannt, muss mit ihren Kollegen den Schutz von Designern und Models während den Shows sicherstellen und versucht gleichzeitig ihre Ermittlungen voranzubringen. Als dennoch ein Model und ein Designer auf bestialische Weise getötet und in dem Schaufenster einer Nobelboutique ausgestellt werden, beginnt für die Kommissarin ein gnadenloses Katz- und Mausspiel mit dem Mörder. Die junge Polizistin wird von dem Psychopathen hinter den Kulissen überwältigt und auf ein altes Fabrikgelände verschleppt. Dort wird sie in einer Fabrikhalle in einem Schacht unter der Erde gefangen gehalten, kann jedoch nach kurzer Zeit leicht verletzt fliehen. Die Medien berichten weiter, dass in Deutschland jährlich eine Milliarde Euro mit Echtpelz umgesetzt werden und dass viele Nerzfarmen in Süd- und Ostdeutschland sich nicht an die strengen gesetzlichen Auflagen halten und stattdessen lieber jahrelange Prozesse gegen die Aufsichtsbehörden führen. Nach verzweifelten Wochen ohne konkrete Spur gerät selbst die Bundeskanzlerin ins Visier des Täters und entkommt bei einer ihrer Reden nur knapp mit einem Streifschuss. Der "PELZ-Mörder" gerät unter Druck und wenige Tage später werden zwei Pelzträger auf der Straße in zwei unterschiedlichen Stadtteilen zur gleichen Zeit Opfer von Scharfschützen. Das eine Opfer, männlich, trug eine Jacke mit Marderpelz gesäumter Kapuze und das andere Opfer, eine junge Frau, eine Mütze mit Waschbärfellbommel. Die Bundesanwaltschaft schaltet sich ein und entzieht Hansi den Fall. Die ermittelt auf eigene Faust nach einem Insidertipp weiter - und der führt sie zu der gerade eröffneten "Körperwelten" Ausstellung in der Nähe des Potsdamer Platzes...

 >> Song Tipp: Chiquitita - ABBA



Ein Mann mittleren Alters macht alleine Urlaub auf einer Südseeinsel. Er möchte die kleine Insel auf eigene Faust erkunden und mietet einen Roller. Er fährt die Küstenstraße ab und macht hier und dort halt um sich etwas anzuschauen oder weil er etwas essen und trinken möchte. Immer tiefer dringt er in kaum zudringliche Gegenden der Insel ein, bis er auf einen verlassenen Strandabschnitt stößt, der ganz nach seinem Geschmack ist. Er stellt den Roller ab, nimmt seine Schuhe in die Hand und geht über den heißen Sand bis zu den heranschlagenden Wellen hinüber. Jetzt breitet er sein Handtuch aus und zieht sich bis auf die Badehose aus. Er muss weit durch die flache See waten, bis er ein paar Züge in dem lauwarmen Wasser des Meeres machen kann. Er schwimmt weiter raus und genießt die Einsamkeit. Die Sonne brennt ihm ins Gesicht. Nun will er zurück an den Strand schwimmen, doch irgendetwas hält ihn zurück! Er fasst sich an seinen Knöchel und obwohl er nichts ertasten kann, fühlt er eine Schlingpflanze die ihn umschlungen hält. Der Mann gerät in Panik und versucht sich mit aller Kraft zu befreien. Doch je mehr er sich wehrt und umso heftiger er versucht hinfort zu schwimmen, desto fester zieht sich der Schling um seinen Fuß zu. Als dem Mann die Kräfte versagen, spürt er wie die Pflanze ihn mehr und mehr hinunterzieht. Die Schlingpflanze gewinnt den Kampf schließlich und zieht den Mann komplett unter Wasser. Der ringt nach Luft und schlägt um sich, bis er aufgibt und das salzige Meerwasser seine Lunge füllt und er ertrinkt. Überrascht öffnet der Mann nach dem Tode seine Augen und findet sich auf dem Planeten R-542 wieder. Von hier aus hat er einen ungewohnten Ausblick auf die Erde und das Leben der anderen. Das einzige Lebewesen auf dem riesigen Planeten scheint ein baumhohes und teiltranszendentes Wesen namens "Adam" zu sein. Bald schon kommen dem Mann Zweifel an den Aussagen des Wesens und die dunkle Vorahnung beschleicht ihn die Erde nie wirklich verlassen zu haben...  

 >> Song Tipp: Goodbye Stranger - Supertramp



 

Ich habe heute noch Tomaten gekauft und mache mir dazu einen kleinen Salat... bin mal gespannt was Heike gleich erzählt, ob wieder etwas mit Heinz ist... sie würde sich ja schon freuen, wenn er zumindest einmal im Monat für ein paar Tage bleiben würde... die bei mir kommen wollen, die rufen vorher an... ja, sonst ärgern die sich, wenn sie merken... Furchtbar!... ja, die halbe... die sagen ja alle das tiefgefrorene Gemüse sei besser... wegen der Vitamine... ist das jetzt ein Beweisstück, oder kann ich das vielleicht kaufen... ich verfolge also die Tauben die Straße runter... und sie schreit sich fast die Seele aus dem Hals... und als dieser Zauberer aus Europa zurückkommt... sind zwei von den Tauben auf einmal braun... na ich hab jedenfalls seine Anweisung befolgt...

Draußen regnet es!... Isabella Hegel collagiert in ihrer Abhandlung Gedanken- und Gesprächsfetzen zum Buch! Spannend und Unterhaltsam finden die einen, braucht kein Mensch sagen die anderen! Ob das Experiment ihr geglückt ist oder nicht, muss jeder Leser für sich selber entscheiden!

 >> Song Tipp: Pressure - Queen and David Bowie



„Jetzt könnt ihr alle zugucken, wie er mir das Hintertürchen aufstößt...“

Die junge Schauspielstudentin Christine lernt während eines Filmcastings in Hamburg den vermögenden Filmproduzenten Steven kennen. Anfangs von seiner aufdringlichen Art angewidert, verfällt die in Liebesdingen unerfahrene, schüchterne Studentin zunehmend dem älteren Produzenten. Der lässt es sich nicht nehmen, seine Vorliebe für pornografische Filme mit der jungen Frau zu teilen. So schaut Christine nicht nur zum ersten Mal in ihrem Leben mit Steven Pornos, sondern wird von ihm nach und nach dazu ermutigt, sich auch selber vor der Kamera auszuziehen. Steven ermutigt Christine weiter und lässt die Jungfrau vor seiner Kamera mit Liebesperlen und Dildos experimentieren. Mit der Zeit überzeugt Steven die Studentin, dass sie bereit wäre den Liebesakt zum ersten Mal auszuüben - vor laufenden Kameras. Zunächst penetriert Steven Christine nur in den Hintern, um sie dann vor den Kameras via Livestream im Internet zu entjungfern. Christine unterliegt nach und nach dem Reiz sich für Liebesdinge kaufen zu lassen.    


 >> Song Tipp: Save Up All Your Tears - Cher



Nach einem Bienenstich während einer Kreuzfahrt über den Nil, entdeckt der zwergwüchsige Josh von Tag zu Tag größere Veränderung an seinem Körper. Anfangs mit sich selber hadernd, beschließt Josh seine neuen "Superhelden" Fähigkeiten gegen das Verbrechen im verruchten Claim City einzusetzen. Bald macht sich der mysteriöse "Bee Man" mächtige Feinde in der Stadt und auch seine Freundin, die Reporterin Judy Welsh, gerät ins Visier eines mächtigen und skrupellosen Syndikates. 

 

 


 >> Song Tipp: EWNESW - Danny Brown


OPEN

Deine Kurzgeschichte auf der G&B Community!

Reiche Deine Kurzgeschichte ein und lasse sie von der G&B Community bewerten!

>> SHORT STORY "GEBURTSTAGSFEIER" JETZT PROBELESEN

 


NEXT: (FREE) UPDATE:

"Der Mann der sich nicht mehr bewegte"

"Und deshalb heißt du heute Kevin!"
 

>> Mach mit und sende Deine Short Story an G&B (short-stories@Guerillabande-Banc.com) - jede veröffentlichte Kurzgeschichte wird honoriert!

 >> Song Tipp: Take a Walk on the Wild Side - Lou Reed

 

 

 

 

 >> Song Tipp: Ist mir egal - DSDS


OPEN

Bildband: Dookie

Der Roadtrip der anderen Art!

Bestaunen Sie die eindrucksvollsten Hundehaufen an den ungewöhnlichsten Orten weltweit.

Vorsicht, bitte nicht reintreten!

 

>> Mach mit und sende Deine Fotovorschläge an G&B (dwwd@Guerillabande-Banc.com) - jedes veröffentlichte Bild wird honoriert!

 Bitte nur selbst erstellte Bilder und Videos einreichen!


OPEN

Bildband: Blumen

Die formvollendete Grazie der schönsten Blumen gibt es auf den Bildern des "Flower Paradise" Bandes zu sehen.

 

 

>> Mach mit und sende Deine Fotovorschläge an G&B (flower@Guerillabande-Banc.com) - jedes veröffentlichte Bild wird honoriert!

 Bitte nur selbst erstellte Bilder und Videos einreichen!


OPEN

Bildband / Videochallenge: BestButt! (#BestButt@G&B)

Die Competition um den heißesten Hintern im Netz - jetzt auf der G&B Community!

 

 

>> Mach mit und sende Deine Foto- und Videovorschläge an G&B (bestbutt@Guerillabande-Banc.com) - jedes veröffentlichte Bild / Video wird honoriert! (Auflösung Video: 640X480 oder HD, Länge: max. 1min)

 Bitte nur selbst erstellte Bilder und Videos einreichen!

Lernen Sie die G&B Camgirls im NAKED NEWS TV Channel auf der G&B Community kennen!

Leicht bekleidet hinter dem Steuer, freizügig in der Öffentlichkeit, ganz privat zu Hause und bei "Girls massieren Girls" - erleben Sie die G&B Camgirls jetzt hautnah!

 

 >> NAKED NEWS TV Channel

NEU: Die Flirtzone auf der G&B Community!

Lerne nette Leute aus Deiner Umgebung in der
G&B Society Lounge kennen!

 >> HEARTING @ G&B COMMUNITY


#Trash Challenge!

>> Mach mit und sende Deine Fotovorschläge an G&B (Trash-Challenge@Guerillabande-Banc.com) - jedes veröffentlichte Bild wird honoriert!

 Bitte nur selbst erstellte Bilder und Videos einreichen!

.: Reduziere Deinen Müll :.
Mach mit und ändere Dein Müllverhalten!

Schone jetzt die Umwelt und senke Deinen Müllkonsum!



#CHAMPAGNE VIDEO CHALLENGE!
(Soft & ab 18)

#FEED YOUR PARTNER CHALLENGE!
(Soft & ab 18)



#SPREAD IT & WET PUSSY CHALLENGE!
(Anonym & "with Face")

#BANANA JUICE SHOT
CHALLENGE!
(Soft & ab 18)



#DÖDEL CHALLENGE!
(Anonym & "with Face")

#DOGGY CHALLENGE!
(Anonym & "with Face")



#FACIAL ORGASM
CHALLENGE!
(Soft & ab 18)

#SHOWIN' DEM THANGZ CHALLENGE!
(Anonym & "with Face")



>> Mach mit und sende Deine Videovorschläge an G&B (Video-Challenge@Guerillabande-Banc.com) - jedes veröffentlichte Bild / Video wird honoriert! (Auflösung Video: 640X480 oder HD, Länge: max. 3min)

 Bitte nur selbst erstellte Bilder und Videos einreichen!



#SERIAL CHALLENGE!

Denk Dir eine Folge für Deine Lieblingsserie aus und spiele sie mit Deinen Freunden vor der Kamera!

 Nehme an #SERIAL Contests teil, lasse die Community entscheiden und gewinne Preisgelder!

>> Mach mit und sende Deine Videovorschläge an G&B (Video-Challenge@Guerillabande-Banc.com) - jedes veröffentlichte Bild / Video wird honoriert! (Auflösung Video: 640X480 oder HD, Länge: max. 10 min)

 Bitte nur selbst erstellte Bilder und Videos einreichen!

 Jetzt Videos einreichen für South Park, The Walking Dead, Seinfeld, Two and a Half Man und The Simpsons!




 

   

Pamela Anderson
Arnold Schwarzenegger
Playboy
Kid Rock
Peter Fonda

 

 

Die Minions
Seinfeld
The Walking Dead
Breaking Bad
The Big Lebowski

 

Marilyn Manson - The Pale Emperor
Smashing Pumpkins - The Infinite Sadness
Nirvana - Nevermind
Cypress Hill - Black Sunday
Adam Green - Friends of Mine

 

   

Plants vs. Zombies
GTA V
FIFA 16
Battlefield 3
South Park

 

 

Miley Cyrus
Rihanna
Eminem
Justin Bieber
Megan Fox

 
"Alles Nummer Ainz, oder was?!"
Mit dem CPSEmulator jetzt auf Deinem Handy die fettesten Oldschool-Arcade Spielautomaten Games zocken!

19XX: The War Against Destiny

K.U.S.H. - Cypress Hill

 
  Der Mitarbeiter "Jeff" einer Sicherheitsfirma, wacht eines Nachts in einem Nobelparkhaus in der Berliner Innenstadt auf...

 


 

Platz 1: "Kim Kardashian"

Platz 2: "TEUSER AG"

Platz 3: "Hilfe, meine Bitch ist nicht mehr meine Bitch!"

 

 


Buchempfehlungen des Monats





 "Nun, ich dachte..."

 "Es ist das Denken, was Sie dabei vergessen. Sie haben vier Möglichkeiten, und nur eine davon verlangt von Ihnen, dass Sie diese Hausaufgaben lösen.

 Erstens könnten Sie im Einsatz fallen. Zweitens könnten Sie verwundet - und zum Abschied aus dem Wehrdienst zum Offizier befördert werden.

 Drittens könnten Sie den Einsatz gesund überstehen...aber auf Ihrer Personalakte von Ihrem Prüfer, nämlich mir, den Vermerk erhalten, dass Sie untauglich sind.

 Und Sie strengen sich im Augenblick mächtig an, sich diesen Vermerk zu verdienen - denn ich werde Sie nicht abspringen lassen, mein Sohn, wenn Sie mit entzündeten Augen und schlaffen Muskeln im Absetzraum erscheinen, weil Sie zu wenig geschlafen und zu viel am Schreibtisch gesessen haben.

 Die vierte Möglichkeit, für die Sie sich entscheiden können, ist Selbstdisziplin, und nur wenn Sie sich zusammenreißen, werde ich Ihnen eine Chance als Zugführer geben.

 Nehmen wir einmal an, Sie reißen sich zusammen und liefern das beste Heldenstück, seit Achilles Hektor erschlug, und bestehen bei mir die Prüfung. Nur in diesem Fall müssen Sie Ihre Mathematik-Hausaufgaben erledigen. Also verschieben Sie sie auf die Zeit nach dem  Einsatz - wenn wir wieder nach Hause fliegen."

 (Starship Troopers, Robert A. Heinlein)

 
 

Der Herr der Ringe - J.R.R. Tolkien

Der Zauberberg - Thomas Mann

Der Fänger im Roggen - J.D. Salinger

Den Göttern kommt das große Kotzen - Charles Bukowski

Das Schloss - Franz Kafka

Der Mann ohne Eigenschaften - Robert Musil

Hells Angels - Hunter S. Thompson


 

 

 

Zu Favoriten hinzufügen

 

.: Reduziere Deinen Fleischkonsum :.
Mach mit und reduziere Deinen Fleischkonsum!

Greife nach Möglichkeit stets auf regionale Produkte zurück und vielleicht kannst Du auf Geflügel oder kleine Tiere, die nur wenig Fleisch produzieren, in Zukunft ganz verzichten!

.: Reduziere Deinen Energieverbrauch :.
Mach mit und reduziere Deinen Energieverbrauch!

Das gibt Dir ein gutes Umweltbewusstsein und schont Dein Sparschwein!



Gedicht
des Monats

 

„Das Problem des Bewusstseins bildet heute - vielleicht zusammen mit der Frage nach der Entstehung unseres Universums - die äußerste Grenze des menschlichen Strebens nach Erkenntnis.“
(Philosoph Thomas Metzinger)

Simplicismus: Der Begriff Simplicismus beschreibt die philosophisch-erkenntnistheoretische Denkweise des Individuums im autarken System. Ein Simplicist ist demnach jemand der die äußere Umwelt ohne Anerkenntnis ihrer Tatsächlichkeit wahrnimmt und in beispielsweise anderen Individuen - wie eine Spielfigur "von außen" - Teile etwa eines Programmes sieht. Humanistische und religiöse Weltanschauungen bleiben hiervon in der Regel unbeeinflusst und können Co-existent sein.

Obwohl die praktische Wahrscheinlichkeit für die Schlüssigkeit des Simplicismus (und damit dafür der einzige denkende Mensch zu sein) mathematisch bei zumindest fünfzig Prozent liegt, wird diese philosophische Denkweise weder in Schulen noch durch Medien publiziert.


„Das Problem des Bewusstseins und die Frage nach der Entstehung des Universums sind möglicherweise ein und dasselbe Problem. Wenn man verstanden hat, dass die Menschen die Welt sind, hat man alles verstanden.“

du

kein richtig
kein falsch

kannst es verstehen ohne zu wissen
fühlst es weil du es weißt

geißel meines schmerzes, makler meiner freude

durch tiefe blicke zum tode verurteilt

drehende zeiger von verfallener schönheit
zeigen dir den weg zu grauen ufern

weit entfernt von seltenen sternen
aus tiefen seen auf hohe berge verbannt

in geräumigen zellen auf sinkenden schiffen
das steuer in händen, das ruder vergessen

begleitet von ruhigen winden in unsichtbaren segeln

 


Feeling Alright - Joe Cocker

 
 
 
 „Magische Schwerter, Äxte, Bogen und Keulen - Mächtige Zauberer und blutrünstige Dämonen – Tückische Wichte und wütende Riesen - Spektakuläre Kämpfe, gewaltige Schlachten, dunkle Kerker und endlose Weiten (…) „Diablo – Die Legende von Thor“ gehört zweifelsohne zu den wohl besten Abenteuerbänden aller Zeiten! (Belletristik Online 2014)“



 



 


 


Baguette à la Falsier

 Zutaten:
 1 Baguette Pane Rustico
 gekochter oder roher Schinken
 Frischkäse
 Feta
 Paprika
 2 hartgekochte Eier
 1 Prise Meersalz
 frischer Basilikum

 

 Beide Hälften des Baguettes mit Frischkäse bestreichen und die untere Seite mit  Schinken, Ei und Paprika belegen. Anschließend gut mit Meersalz bestreuen und mit Feta und Basilikum belegen. Zuklappen und reinbeißen! 

 


©2013-2015 GUERiLLABANDE & BANC